top of page

Di., 02. Dez.

|

Online via Zoom

Abendwebinar „Hund-Hund-Kommunikation“ mit Ute Heberer

Abend-Webinar „Hund-Hund-Kommunikation“ mit Ute Heberer Datum & Zeit: 02. Dez. 2025 19:00 bis 21:00 Kosten: CHF 50.00 für 2 Stunden

Abendwebinar „Hund-Hund-Kommunikation“ mit Ute Heberer
Abendwebinar „Hund-Hund-Kommunikation“ mit Ute Heberer

Zeit & Ort

02. Dez. 2025, 19:00 – 21:00

Online via Zoom

Über die Veranstaltung

Um überhaupt ins Gespräch zu kommen und um das Gegenüber kennenzulernen, bedarf es zunächst der körpersprachlichen Kommunikation. Egal, ob wir die Kommunikation zwischen Menschen oder Hunden meinen. Man beobachtet sich ersteinmal auf Distanz, kommt sich langsam näher. Je nach Gegenüber beginnt man zu schäkern, flirten oder imponieren.

Die eigene Selbstdarstellung dient dazu, das Gegenüber genau zu beobachten und einschätzen zu können. Erst dann geht man in den Kontakt.

Leider haben unsere Hunde heute selten die Möglichkeit, sich auf so eine Weise ganz in Ruhe kennenzulernen. Viel zu voreilig interpretieren die Menschen das Verhalten der Hunde, ohne „richtig“ hinzusehen. Es wird schnell eingegriffen, weil die Situation möglicherweise auch falsch eingeschätzt oder Aggression befürchtet wird.

In diesem Webinar wird Ute mit euch zusammen die Hunde beobachten. Sie wird Filmaufnahmen zeigen und diese im Anschluss gemeinsam mit euch analysieren. Das Verhalten wird nicht nur interpretiert, sondern auch die Beziehung der Hunde untereinander eingeschätzt.

Grundsätzliches:

Dieses Webinare unterscheidet sich  vollkommen von den üblichen, die man zu Hauf im Netz findet. 

Bei uns bist du nicht nur eine Kundennummer. Bei uns kommst du zu Wort – garantiert. Jedes Webinar wird von uns moderiert. 

Du kannst die Fragen loswerden, die dir am Herzen liegen und die dich bewegen. Aufgrund dieser Intimität werden unsere Webinare nicht aufgezeichnet.

Ute Heberer

  • Versteht das Verhalten von Tierschutzhunden ganz genau
  • Tierheimleiterin, Hundetrainerin und Gutachterin von Hundeverhalten
  • Spezialisierung: Aggressives Verhalten und Angst beim Hund
  • Autorin von "Aggressionsverhalten beim Hund & Angst beim Hund e
  • Hilft Menschen den passenden Hund für sich zu finden

Tierschutzhunde sind Ute Heberers Herzensthema. Mit ihrem Tierschutzverein päppelt die Heimleiterin die Vierbeiner seit mehr als 30 Jahren auf und trainiert sie. Dabei ist sie sich für nichts zu schade. Mal assistiert sie am OP-Tisch, koordiniert Behandlungsvorgänge und Trainingseinheiten mit den Hunden oder hilft im Büro aus. Immer mutig und offen für neue Ideen, entwickelte sie die Gruppenhaltung in ihrem Tierheim. Mit ihrer Begeisterung steckt sie mehr und mehr Menschen an, sich für einen Tierschutzhund zu entscheiden. Gleichzeitig schafft sie ein Bewusstsein dafür, ob ein Tierschutzhund für jeden geeignet ist, welcher zu einem passt und räumt mit Vorurteilen auf. Denn auch Tierschutzhunde sind Individuen, die zu wahren Freunden werden können. Dafür müssen sie nur richtig verstanden werden. Und genau das kann Ute Heberer: Hunde verstehen. Deshalb ist sie Gutachterin von Hundeverhalten fürs Gericht. Besonders auf aggressives Verhalten und Angst beim Hund hat sie sich spezialisiert.

"Ich mache es selbst, ich kann es besser"

Mit 16 bekam Ute Heberer ihren ersten eigenen Tierschutzhund. Jedes Mal, wenn sie in einem Tierheim war, hat sie gemerkt, dass diese oft dem Wesen der Hunde nicht gerecht werden. Als junge Frau äußerte sie – etwas anmaßend, wie sie selbst sagt: „Ich mache es selbst, ich kann es besser.“ Gesagt, getan. 1991 gründet Ute Heberer den Tierschutzverein Tiere in Not Odenwald (TiNO). Heute leben bei TiNO im Schnitt 60 Hunde in Gruppenhaltung. Die Gruppenhaltung ist ein besonderes Konzept. Es bietet den Hunden ein vorübergehendes Zuhause, in dem sie mit Artgenossen leben, sich in sozialen Interaktionen mit ihnen und den Menschen auseinandersetzen und auch Verhalten neu erlernen können. Das ist eine gute Voraussetzung dafür, wieder Vertrauen aufzubauen für ein zukünftiges Zuhause.

Kosten: CHF 50.00 für 2 Stunden

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page