ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

kokoro.jpeg

  1. An allgemeinen Feiertagen bleibt das Hundezentrum geschlossen.

  2. Läufige Hündinnen können nur auf Anfrage an den Kursen teilnehmen.

  3. Die Hunde sind während den Lektionen immer angeleint, ausser die Situation und der Ausbildungsstand lässt es zu.

  4. Die Kurse finden nur statt, wenn mindestens drei Teams angemeldet sind. 

  5. Hunde lernen aus dem Kontext heraus, daher treffen wir uns auch an verschiedenen Plätzen zwischen Stäfa und Herrliberg. Der Treffpunkt wird jeweils 24h vorher bekannt gegeben.

  6. Die 10-er Abos sind ab Ausstellungsdatum sechs Monate gültig. Nach Ablauf verfällt jeglicher Anspruch auf Ausbezahlung oder Nachholung der restlichen Stunden. (Zeit der Läufigkeit ausgeschlossen)

  7. Die 10-er Abos sind nicht übertragbar.

  8. Der Besitzer bestätigt alle notwendigen Impfungen regelmässig vorgenommen zu haben. Die Impfungen Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose und Zwingerhusten sind obligatorisch. Bitte bei der ersten Lektion den Impfausweis mitbringen. 

  9. Rechnungen werden nach der Anmeldung oder am Ende des Monats verschickt und sind innert 10 Tagen zahlbar (Überweisung, TWINT oder Bar).

  10. Gruppenlektionen / Einzellektionen: Bei Verhinderung einer Übungsstunde muss sich der Teilnehmer mindestens 24 Stunden vorher abmelden, sonst wird die Stunde mit dem vollen Betrag verrechnet.

  11. Die Anmeldungen bei den obligatorischen Kursen & Erziehungskursen sind verbindlich.
    Abmeldungen bis 10Tage vor Kursbeginn werden mit 50% verrechnet. Bei einer kurzfristigen  Abmeldung (weniger als 10 Tagen) wird der Kurs vollumfänglich Verrechnet. 

  12. Beim Junghundekurs dürfen maximal zwei Absenzen erfolgen. Sind es mehr als zwei Absenzen, müssen die Teilnehmer die verpassten Lektionen anhand Privatlektionen (gegen Aufpreis CHF 95.00) nachholen.

  13. Privatlektionen am Samstag werden mit einem Pauschal-Zuschlag von CHF 20.00 verrechnet.

  14. Das Hundezentrum Ammann übernimmt keine Haftung für das Erkranken eines Hundes oder für Schäden infolge Krankheit, Bissverletzungen, Unfall oder Ausreissen, sowie für den Verlust eines Hundes, sofern kein Grobfahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten nachgewiesen werden kann.

  15. Für Schäden, welche während der Hundeschule entstehen, haftet voll umfänglich der Eigentümer dieses Hundes.

 

​​Die AGB's sind gültig ab dem 01.01.2019 und sind gelten für alle Kurse vom Hundezentrum Ammann
(Privatlektionen, Beratungsgespräche, Obligatorische Kurse, Plauschkurse, Erziehungskurse und SUP Dogs)